Zebraparade

Die Sonne versinkt in der unendlichen Etoshapfanne Namibias.

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit über zwanzig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Newsletter abonnieren



Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

 

Tel: +41 31 931 09 50
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Aktuell

Etosha1 4Zambia Wildlife Safari

vom 26. September bis 20. Oktober 15
Anmeldung noch bis 31. August möglich

Infotreffen Namib Kalahari Transfrontier
Safari vom 1.-24. Januar 16
mit Aschi Widmer, Fr. 30. Oktober um 19 Uhr.

Klausenpassschluuch22. August 2015

Aschi  Widmer 2Es war ein harter Morgen, es musste sein. Das Wandern. Aber nach etwa sechshundert Höhenmeter hinauf auf einen Hoger, dessen Namen ich schon wieder vergessen habe, wars trotzdem schön....

 

 

Weiterlesen...

Klausenfeier auf dem Klausenpass21. August 2015

Aschi  Widmer 1Schwager Klaus wurde von uns zum Geburtstag auf den Klausenpass eingeladen. Es gab viele Touristen, Kühe und Motorträder. Zum und nach dem Nachtessen gabe es auch viel Wein.

Barbaras Geburtstag06. August 2015

Barbarageburtstag 1Bilder und Text der Geburtstagsparty meiner kleinen Schwester, etwas verspätet wegen Ferienstress....

Am 29. Juli hatte meine Schwester Barbara Geburtstag. Von Ruth gabs ein Tischtuch und Gemüse und Barbaras Überraschung über das wunderbare Geschenk war riesig!

Weiterlesen...

Gay Pride in Amsterdam01. August 2015

Amsterdam 20Dass die Holänder festen können lernte ich an der EM in Bern. Aber wenn die dann zu Hause festen, dann geit öppis!

Weiterlesen...

Amsterdam, wir kommen!31. Juli 2015

AmsterdamUnsere jungen Ladys sind glücklich: Amsterdam scheint ein Traumziel zu sein. Nachdem wir unser Zelt aufgestellt haben, geht es in die Stadt. Wir fanden das Rotlichtviertel im ersten Anlauf und unsere Kinder staunten über die schönen Frauen in den Schaufenstern.

Weiterlesen...