Am Zambezifluss

Brütende Mittagshitze am Zambezifluss im Mana Pools Nationalpark in Zimbabwe. Crew und Gäste ruhen sich im Schatten der mächtigen Bäume aus. Ein Elefantenbulle latscht dem Fluss entlang und verschwindet aus dem Blickfeld hinter die Uferböschung. Unser Küchenchef K.C. ist neugierig und nähert sich der Böschung genau in dem Moment, als der Bulle mit viel Schwung diese erklimmt. Beide erschrecken, K.C. ein bisschen mehr als der Elefant und Jürg Burkhalter ist mit seiner Canon bereit. Technische Daten: Kamera: Canon EOS 6D, auf 200 ISO eingestellt, Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM mit 50mm Brennweite benutzt (Tele nicht erforderlich….), Blende 8, 1/250 Sekunde belichtet.

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

Tel: +41 31 931 09 50

Cel: +41 78 849 95 29
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

Aschi Widmer - Viajar, viajar!

Plakat Südamerika, PapageienViajar, viajar! La Paz - Hollywood
Live Reportage von Aschi Widmer

Statt eines Koffers in Berlin hatte der Berner Fotojournalist und Geschichtenerzähler Aschi Widmer einen Töff in La Paz, Bolivien stehen. Vier Monate Zeit und das Ziel Hollywood waren vorgegeben. Was er dazwischen entdeckte und erlebte ist der Stoff, aus dem seine neuste Live Travelshow entstand.

Link zum Trailer>>

 

 

Auf seinem Töff «Poderosa 2», der nach Che Guevaras Norton benannt ist, reitet er durch Bolivien nach Westen.Über den Salar von Uyuni, die Puna de Atacama und vorbei an der Laguna Verde erreicht er San Pedro de Atacama in Chile. Er durchquert Peru und Ecuador, besucht dort die verwunschenen Galapagosinseln. In Cartagena, Kolumbien hört die Strasse auf. Ein Segelschiff nimmt ihn mit nach Panama, wo er seine Poderosa 2 wieder sattelt. Auf seiner Expedition trifft er spannende Menschen, die ihn für einige Momente an ihrem Leben teilhaben lassen. Er, stolpert in Touristenfallen, geniesst die Einsamkeit der Atacamawüste, die üppige Tiewelt in Galapagos, die Tropennatur in Äquatornähe, die Grauwalmigration in Baja California und die National Parks in Kalifornien. Mit grossen Augen und weitem Herz sammelt Aschi Widmer Bilder und Geschichten.

Mit Hilfe von viel Herzblut, Grossleinwand, Computertechnik, Digitalsound und Specialeffects werden sie zu packenden, berührenden und inspirierenden Reiseträumen gemixt und von einem reisesüchtigen Bänkelsänger des 21. Jahrhunderts live erzählt. Mühelos entführt er sein Publikum aus einem dunklen Saal in die Weiten Amerikas.