Elephant on Top

Als ich im Oktober 09 an den Viktoriafällen stand, tauchte auf einmal ein waghalsiger Elefant auf. Sein Ziel waren die Büsche mit den saftigen Blättern am Abgrund der Fälle.

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

Tel: +41 31 931 09 50

Cel: +41 78 849 95 29
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

Vertragsbedingungen Stefan Pfander

Vertragsbedingungen
zu den Natur- und Fotoreisen „Island“ mit Stefan Pfander und Geri Sigl


Stefan Pfander, Atelier Terra, Zeughausgasse 24, Tel. 031 974 11 00,
Mobile 079 301 75 84, info@stefanpfander.ch


Geri Sigl, Jurastrasse 67, 3063 Ittigen, Mobile 079 406 05 48, info@northern-nature.ch


Ag traveltrend, Muristrasse 89, 3000 Bern 15, Tel. 031 350 15 15, info@agtraveltrend.ch

 

1. Generelles / Anmeldung
Als reiner Vermittler übernimmt Aschi Widmer weder für die Organisation, Reiseleitung oder Versicherung dieses Reiseangebotes die Verantwortung.

Organisator der von Stefan Pfander und Geri Sigl begleiteten Island-Reisen ist der Nordland-Spezialist ag traveltrend, Muristrasse 89, 3000 Bern 15, Tel. 031 350 15 15. Damit fallen alle im Zusammenhang mit der Reise gebuchten Dienstleistungen (Flug, Auto, Unterkunft, Reiseleitung) unter die hier aufgeführten AGB's von ag traveltrend. Ag traveltrend ist Mitglied beim Garantiefonds der Schweizer Reisebranche.

Der Reiseablauf wurde von Stefan Pfander zusammengestellt, der Island seit Jahren immer wieder bereist und bereits etliche Kleingruppen-Reisen geführt hat und für die Reiseleitung verantwortlich zeichnet. Anstelle eines detaillierten Besichtigungsprogramms werden im Voraus lediglich die Übernachtungsorte bekanntgegeben. Das Reiseprogramm passt sich dem lokalen Wettergeschehen an.

Anmeldungen werden nach Eingang an Stefan Pfander weitergeleitet und gelten erst nach schriftlicher Bestätigung durch die Reiseleitung als angenommen. Falls beim Eingang einer Anmeldung die Mindestteilnehmerzahl noch nicht erreicht bzw. die Durchführung der Reise noch nicht garantiert ist, wird der Kunde rasch darüber informiert und das weitere Vorgehen mit ihm abgestimmt. Die im Arrangement-Preis enthaltenen Leistungen werden in der Ausschreibung als auch in der Bestätigung ausgewiesen.

Der Versand der Reisedokumente mit Bekanntgabe der Übernachtungsorte erfolgt durch ag traveltrend, nach Eingang der Zahlung, zirka zwei Wochen vor Reiseantritt.

4-6 Wochen vor Beginn der Reise führen Stefan Pfander/Geri Sigl ein Vorbereitungstreffen mit Ausrüstungstipps und Kameracheck durch. Das Treffen ermöglicht auch ein gegenseitiges Kennenlernen. Der Termin wird den Teilnehmern frühzeitig mitgeteilt.

2. Annullations-/Rückreisekostenversicherung
Die Pauschalpreise der Island-Kleingruppenreisen mit Stefan Pfander und Geri Sigl beinhalten keine persönlichen Versicherungen. Kosten für Notfallrückreisen etc. gehen zu Lasten der Kundin/des Kunden, bzw. deren/dessen persönlicher Versicherung.

Eine Annullations-/Rückreiseversicherung ist obligatorisch. Reiseteilnehmer bestätigen mit der Anmeldung, über einen solchen Versicherungsschutz zu verfügen. Wer keine entsprechende Versicherung hat, kann bei mit der Anmeldung Annullationsschutz sowie Extrarückreise mit 24h Personen-Assistance Versicherung der „Mobiliar" mitbuchen (Preis pro Reise/Person CHF 70.--).

3. Reiseleitung / Unterwegs in Island
Die Reisen mit Stefan Pfander und Geri Sigl sind als Kleingruppen-Reisen konzipiert. Im geräumigen 4x4 Van haben alle Mitreisenden einen Fensterplatz (max. 5 Teilnehmer plus Fahrer/Reiseleiter pro Auto). Bis zu 5 Teilnehmern wird die Reise entweder von Stefan Pfander oder von Geri Sigl begleitet. Ab 6 Teilnehmern wird die Reise mit zwei Fahrzeugen und beiden Reiseleitern durchgeführt. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt.

4. Lokale Ausflüge/Aktivitäten
Für kostenpflichtige Ausflüge und Aktivitäten, die durch die Teilnehmer während der Reise selber gebucht werden, übernehmen die Reiseteilnehmer Kosten und Verantwortung. Gleich verhält es sich mit Zutrittsgebühren zu touristischen und anderen lokalen Angeboten (z.B. Eintritt Blaue Lagune, Stadtpanorama von Hallgrimskirche, Museumseintritte u.ä.).

5. Zahlung
Die Fakturierung und das Inkasso des Reisearrangements erfolgen durch ag traveltrend, Bern. Mit Ihrer Buchung wird eine Anzahlung von 30 % des Arrangementpreises fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 4 Wochen vor Abreise zu bezahlen. Bei einer kurzfristigeren Anmeldung wird der Arrangementpreis mit einer Frist von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig.

6. Preise / Preisanpassungen
Die Preise basieren auf den im Zeitpunkt der Ausschreibung gültigen Tarife. Preisanpassungen bei offensichtlichen Irrtümern oder Druckfehlern bleiben vorbehalten. Preisanpassungen bleiben ebenso vorbehalten für den Fall, dass die Flüge oder vor Ort gebuchte Dienstleistungen teurer zu stehen kommen als im Zeitpunkt der Preiskalkulation veranschlagt. Gründe einer Preisänderung können weiter sein: Tarifänderungen der Transportunternehmungen; Treibstoffzuschläge, neue Taxen und Steuern. Fällt eine Preisänderung höher als 5 % des Arrangementpreises aus, kann die Kundin/der Kunde innerhalb von 7 Tagen nach Benachrichtigung von der Buchung zurücktreten. Allfällig geleistete Zahlungen werden dann zurückerstattet.

7. Einzelzimmer / Einzelzelt
Die Preiskalkulation der Kleingruppen-Reisen mit Stefan Pfander und Geri Sigl basieren bei Übernachtung in Gästehäusern/Country-Hotels/B&B's auf einer Unterbringung im Doppelzimmer und bei Camping-Reisen auf Übernachtung im Zweierzelt. Es muss in Kauf genommen werden, dass Einzelreisende zusammen mit einem/einer gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer/in in einem Doppelzimmer untergebracht werden. Die Buchung eines Einzelzimmers ist gegen Aufpreis möglich. Bei Camping-Reisen beträgt der Zuschlag für ein Einerzelt CHF 150.00.

8. Annullationsbedingungen
Wer sich zu einer Reise angemeldet hat, kann innerhalb einer Frist von 7 Tagen ohne jede Kostenpflicht von der Anmeldung zurücktreten. Die Annullation ist in einem solchen Fall an die gleiche Adresse zu richten, bei der die Buchung erfolgt ist. Erfolgt eine Anmeldung kurzfristiger als 40 Tage vor Reisebeginn, entfällt diese Annullations-Option.

Wer an einer gebuchten und bestätigten Reise nicht teilnehmen kann, ist gebeten, dies der ag traveltrend so rasch wie möglich per E-mail oder brieflich mitzuteilen (info@agtraveltrend.ch). Stichtag ist der Eingang der Annullation. Bei Samstagen, Sonn- und Feiertagen gilt der nächste Werktag als massgebend. Die Annullationskosten betragen bei den Island-Reisen:

Bis 95 Tage vor Abreise: Flugkosten* plus Bearbeitungsgebühr von CHF 350.-.
94 - 65 Tage vor Abreise 80% des Pauschalpreises
60 - 00 Tage vor Abreise 100% des Pauschalpreises

*Flugkosten: Die Kosten, die für den/die Flug/Flüge bezahlt wurde/n, abzüglich des Betrages, der nach der Annullation von der Fluggesellschaf ev. noch rückerstattet wird.

9. Programmanpassungen vor/während der Reise
Stefan Pfander und Geri Sigl behalten sich das Recht vor, am ausgeschriebenen Reiseprogramm Anpassungen vorzunehmen, wenn unvorhergesehene oder zwingende Umstände dies erfordern oder wenn dadurch der Erlebniswert der Reise noch gesteigert werden kann.

10. Abbruch einer Reise
Muss eine Kundin/ ein Kunde eine Reise abbrechen, werden nicht bezogene Leistungen nur rückerstattet, sofern diese vom Veranstalter nicht ohnehin bezahlt werden müssen. Zusätzliche Reisekosten gehen zulasten der Kundin/ des Kunden, bzw. ihrer/ seiner Rückreiseversicherung.

In schwerwiegenden Situationen kann es auch nötig sein, eine Reise abzusagen oder vorzeitig abzubrechen. Umstände dieser Art sind u.a. Streiks, behördliche Massnahmen oder höhere Gewalt (z.B. Naturkatastrophen, Epidemien, Unruhen, kriegerische Ereignisse usw.). In einem solchen Fall werden allfällige Mehrkosten dem Kunden belastet. Für Annullationskosten, die auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, haftet in der Regel die persönliche Reiseversicherung (ZIff 2). Stefan Pfander , Geri Sigl und die ag traveltrend übernehmen dafür keine Haftung.

11. Verspäteter Reiseantritt
Für Kosten, die durch verspätetes Eintreffen am Anreiseort sowie durch das Fehlen von erforderlichen Reisedokumenten entstehen, haftet der Reiseteilnehmer.

12. Reiseformalitäten
Schweizer Bürger benötigen für die Reise nach Island eine gültige Identitätskarte oder einen Reisepass, gültig mindestens 3 Monate über das Rückreisedatum hinaus.

13. Haftung
Ag traveltrend garantiert eine sorgfältige Auswahl der Leistungsträger Ihrer Reise sowie eine fachmännische Reiseorganisation. Nicht gehaftet wird für Schäden infolge Versäumnissen der Reiseteilnehmer vor und während der Reise, unvorhergesehene Einflüsse eines unbeteiligten Dritten oder für Ereignisse höherer Gewalt.

Fallen im Programm enthaltene Leistungen aus, ohne dass diese vor Ort durch eine entsprechende Ersatzleistung ersetzt werden können, werden sie dem/der Reiseteilnehmer/in vergütet, wenn kein Verschulden der Kundin/ des Kunden vorliegt.

Für Personenschäden während der Reise übernimmt ag traveltrend die Haftung, sofern diese von einem von uns beauftragten Unternehmen schuldhaft verursacht worden sind. Bei Sach- und Vermögensschäden haftet die ag traveltrend für den unmittelbaren Schaden und höchstens den zweifachen Reisepreis, wenn einem von uns beauftragten Unternehmen die Schuld zuzuführen ist. Vorbehalten bleiben tiefere Haftungslimiten, die sich aus internationalen und nationalen Gesetzen ergeben.

14. Rechte und Pflichten des Reiseteilnehmers
Mit der Buchung einer von Stefan Pfander / Geri Sigl begleiteten Erlebnis-/Fotoreise in Island anerkennt der Kunde diese Vertragsbedingungen. Bestätigungen und Reiseunterlagen sind vor der Abreise zu studieren und auf ihre Richtigkeit zu prüfen.
Beanstandungen während der Reise sind unverzüglich dem Reiseleiter zu melden, damit diese vor Ort behoben werden können. Können Mängel nicht an Ort und Stelle behoben werden, sind etwaige Ansprüche innerhalb von 3 Wochen schriftlich an die ag traveltrend zu richten, sonst erlischt jeder Schadensanspruch. Die Forderung beschränkt sich auf den unmittelbaren Schaden, aber höchstens auf den zweifachen Reisepreis. Der/Die Reiseleiter und die Leistungsträger sind nicht befugt, im Namen von ag traveltrend Forderungen anzuerkennen.

15. Gerichtsstand
Reiseorganisator: ag traveltrend, Reiseleitung Stefan Pfander, Geri Sigl. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Bern. Schweizerisches Recht ist anwendbar.