Namaquablumenpracht

Wenn nach der langen Trockenzeit die ersten Regen über die Kalahari niedergehen explodiert die Wüste in einem Namaquadasy-Blütenmeer.

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit über zwanzig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

 

Tel: +41 31 931 09 50
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Botswana Spezial 2018 zustande gekommen13. April 2018

 Botswana SpezialUnsere Botswana Spezial Safari 2018 ist zustande gekommen. Die einmalige Überlandsafari durch die Central Kalahari, die Makgadikgadikpfanne und das Okavangodelta ist angesagt. Wer gerne das wilde, unberührte originale Botswana kennen lernen möchte, hat mit uns die Möglichkeit dazu.

Hier finden Sie Details>>

Monika’s Tiger-Safari war ein voller Erfolg03. April 2018

Brigitt Hofer Indien 2018From: Brigitt Hofer
Sent: Monday, April 2, 2018 3:28:02 PM
To: 'Aschi Widmer'
Subject: Indien

Lieber Aschi

Pionierreise hin oder her, Monika’s Tiger-Safari war ein voller Erfolg.

Weiterlesen...

Grauwale in Baja California, das Video29. März 2018

Bei den Grauwalen in Guerrero Negro03. März 2018

Foto Schorsch SchmidSchau mir in die Augen, kleiner!  Schorsch Schmid hat mir seine wunderbaren Bilder zur Verfügung gestellt. Der Besuch der Grauwale war der Höhepunkt unserer Baja California Reise. Unvergessslich!

Weiterlesen...

Hallo Wal02. März 2018

Nein, dieses Video ist nicht von mir, sondern von Urs Häfeli. Gefilmt hat er in Ojo del Liebre, Baja Califirnia mit seinem i phone s6 während unserer Pionierreise....

Die Felsbilder von San Francisco01. März 2018

Rosalia und Miguel

Die Pionierreisegötter sind uns gnädig und kurz vor Sonnenuntergang treffen wir bei unseren Gastgebern ein. Sie sind etwas überrascht über die unangekündigten Gringos, aber zum Glück haben sie ein leeres Massenlager und einen kalten, aber gemütlichen Aufenthaltsraum.

Weiterlesen...