Bei den Epupafällen

Zwei Himbajungs geniessen den Nachmittag am Fluss.

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit dreissig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

Tel: +41 31 931 09 50

Cel: +41 78 849 95 29
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Käfer-Tanne18. April 2020

Firewood 1Auf dem Huttuberg am Waldrand fand ich diese Käfertanne. Wegen der Klimaerwärmung fühlen sich die Fichten, oder Rottannen, wie sie hier genannt werden immer weniger wohl im Emmental. Viele werden schwach und fallen dem Borkenkäfer zum Opfer. Als Sägeholz nicht mehr brauchbar, werden die Bäume in Meterstücke zerlegt, gespalten und als Brennholz für den Winter aufbereitet.

Bahnhof-Unterführung Huttwil17. April 2020

Bahnhof Huttwil 1Auf dem Weg zum Huttuberg unterquere ich die SBB Geleise mit Hilfe dieses eindrücklichen Betonbauwerks. Drillsargent Christine winkt aufmunternd.

Gefangen im Emmental16. April 2020

My machine 1Da wir hier in der Schweiz das Glück haben aus dem Haus zu dürfen, nütze ich das aus. Ruth, meine Frau, arbeitet Inselspital mit Coronapatienten und so haben wir entschieden, uns zu trennen.

Weiterlesen...

EHRA-Neuigkeiten02. April 2020

Eigentlich war mein Plan, jetzt im weiten Land Namibia auf Entdeckungsreise zu sein. Das bleibt leider im Moment ein Traum. Aber dieses Video befeuert meine Fantasie und die Vorfreude auf die nächste Namibia Safari. Der Flug ist schon gebucht und bezahlt. Sobald ich wieder darf, werde ich dort sein!

Euch allen schöne Träume und spannende Projekte!

Namibia Wüstenblumen im April ist verschoben31. März 2020

Nam Spez Apr 19 007Zu früh gefreut. Der Corona-Virus kam dazwischen und setzt uns zu Hause fest. Deshalb schauen wir jetzt zurück auf unsere Wüstenblumenreise vom letzten Jahr. Und träumen von der Wüstenblumen-Safari 2021.

Aussicht vom Spreethooghte Pass

 Das neue Datum finden Sie hier>>

Weiterlesen...

Wir reisen trotzdem. In der Erinnerung und in der Zukunft.29. März 2020

Keine Angst, Chlöisu! Lanz-Fenster aus Huttwil sind Virendicht.Liebe Reisefans

Seit einer Woche bin ich bei meiner Schwester Chrigle und ihrem Chlous in Huttwil im Exil. Geflohen vor einem unbekannten, bedrohlichen Feind namens Corona-Virus. Für mich wurde es zu Hause zu gefährlich, weil gleich zwei Frauen in unserem Haushalt in Spitälern arbeiten und ich mit meinen angeschlagenen Lungen zu der Risikogruppe gehöre. Die Zeit fliesst träge und den Weg auf den "Huttubärg" kenne ich inzwischen aus dem FF.

Weiterlesen...