Shit happens

Ein Selbstfahr-Tourist steckt im Schlamm fest und wird von unseren Safarivehikeln "gerettet"!

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit dreissig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

Tel: +41 31 931 09 50

Cel: +41 78 849 95 29
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Auf nach Süden

 

Routa di vino 940Die Landschaften werden spektakulär, als wir nach Süden drehen und den rostigen Grenzzaun links von uns liegen lassen. Hier ist Baja California mit riesigen Granit Bouldern verziert und ab und zu ist ein Fotostopp erforderlich.

 

 

 

 

 

Guadalupe

 Strategisch richtig fahre ich im Städtchen Guadelupe über eine Glasscherbe. Strategisch richtig, weil Helen innert Minuten einen Gommero, einen Pneuflicker engagieren kann, der uns einen neuen gebrauchten Reifen verkauft. Inklusive Pannenhilfe und Arbeit kostet mich das Mallheur weniger als fünfzig Franken.

 

 

 

 

 

 

Routa di vino 941

 In einem der vielen Weingüter gibt es für meine Gäste eine Weindegustation und für mich als Fahrer ein Sprudelwasser.

 

 

 

 

 

 

 

Poco Cielo942

 Poco Cielo, ein wenig Himmel, heisst das hübsche Hotel hoch über dem Pazifik. Ein guter Ausguck um Wale im Humboldstrom zu entdecken. Leider entdecken wir keine Gischtsäulen, dafür kommt ein Musiker mit Gitarre und beglückt uns mit seinen Gesängen.

 

 

 

 

 

 

Poco Cielo943

 Kathrin und Beat vor einer wunderbaren Pazifikküste.

 

 

 

 

 

 

 

Hussong

 Das gehört zu einem Encenada-Besuch: Einen Margarita im Hussong's schlürfen und ein paar neue Freunde kennen lernen.

 

 

 

 

 

 

hussongs1047

 Die Erdnusschalen landen einfach am Boden.

 

 

 

 

 

 

 

hussongs1049

Wie diese Ellenantilope aus dem südlichen Afrika ins Hussong's gekommen ist, konnte mir niemand erzählen.

 

 

 

 

 

 

 

fischrestaurant1051Zum krönenden Abschluss des Abends genossen wir feine Meresfrüchte und Fisch im angesagtenm Fischrestaurant der Stadt mit dem sinnigen Namen Marisco, Meresfrüchte.