Am Zambezifluss

Brütende Mittagshitze am Zambezifluss im Mana Pools Nationalpark in Zimbabwe. Crew und Gäste ruhen sich im Schatten der mächtigen Bäume aus. Ein Elefantenbulle latscht dem Fluss entlang und verschwindet aus dem Blickfeld hinter die Uferböschung. Unser Küchenchef K.C. ist neugierig und nähert sich der Böschung genau in dem Moment, als der Bulle mit viel Schwung diese erklimmt. Beide erschrecken, K.C. ein bisschen mehr als der Elefant und Jürg Burkhalter ist mit seiner Canon bereit. Technische Daten: Kamera: Canon EOS 6D, auf 200 ISO eingestellt, Objektiv EF24-105mm f/4L IS USM mit 50mm Brennweite benutzt (Tele nicht erforderlich….), Blende 8, 1/250 Sekunde belichtet.

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

 

Tel: +41 31 931 09 50
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

Corrado Filipponi - Norwegen & Hurtigruten

Corrado Filipponi NorwegenUnterwegs vom Südkap zum Nordkap

Norwegen war die allererste Reisedestination von Corrado Filipponi. Mit dieser Reise hat er sich damals 1989 wohl das Reisevirus eingefangen. Nun ist Filipponi für ein gutes Halbjahr nach Norwegen zurückgekehrt und hat ein nach wie vor umwerfend schönes Land angetroffen.
Über sechs Monate auf verschiedenen Reisen hat der bekannte Schweizer Reportagen Fotograf Corrado Filipponi Norwegen von der attraktivsten Seite dokumentiert. Das langegezogene Norwegen ist ein abwechslungsreiches und faszinierendes Land mit sehr viel freier Natur.

Fotogalerie Norwegen & Hurtigruten>>

Tourplan und Tickets>>

Filipponi bereiste Norwegen auf eigene Faust und hat so dessen Faszination eingefangen. Er wanderte ausgiebige Strecken im überwältigenden Südnorwegen, hat atemberaubende Ausblicke in tiefe Fjorde einmal mehr mit imposanten Fotografien festgehalten. Er war im Fjellgebierge bis weit ins Landesinnere in Nationalparks unterwegs, wo Gletscher Norwegen einst formten.
Der Fotograf reiste tausende Kilometer der zerklüfteten Küste entlang, über die Inselwelten der Lofoten, Vesterålen und Senja bis ins Licht der Mitternachtssonne am Nordkap. Wie immer trifft er sich für seine gut recherchierten Reportagen mit der lokalen Bevölkerung und war im Winter im Pasviktal mit einem Husky Gespann unterwegs, hat Lachszuchten am Hardangerfjord besucht oder hat sich im Süden mit dem bekannten Adlermann Ole Martin Dahle getroffen und auch dort viel Zeit mit ihm verbracht.
Mit der Hurtigruten, dem traditionellen Postschiff, das über 2700 Kilometer entlang der norwegischen Küste die Gegend nach wie vor mit Gütern versorgt, war der Fotoreporter unterwegs. Während den knapp zwei Wochen auf der ganzen Strecke Bergen – Kirkenes – Bergen, hat er das Land so von einer weiteren Perspektive kennengelernt. Er hatte auch die Möglichkeit hinter die Kulissen der Hurtigruten zu blicken, war zwischen Maschinenraum, Küche und Brücke tätig.
Dies und vieles mehr präsentiert Corrado Filipponi in seiner neusten Live Multivision professionell. Geniessen Sie eine weitere faszinierende Fotoreportage des beliebten Schweizer Reisefotografen und lassen Sie sich von ihm gekonnt für zwei Stunden durch Norwegen führen und staunen lassen.