Safarilive

Unser Safarifahrzeug im Einsatz. Das Hubdach ermöglcht eine erhöte Sicht der Dinge.

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit über zwanzig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

 

Tel: +41 31 931 09 50
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Vom Ugab- zum Huabfluss14. April 2019

Damaralandreconessance433Trotz GPS und neuen Karten ist das Gebiet um den Doroskrater auch heute noch eine Herausforderunfg für Fahrer vund Fahrzeuge. Und ein extremer Genuss. Während zwei Tagen treffen wir kein anderes Fahrzeug.

Weiterlesen...

Wiedersehen mit Johannes14. April 2019

Damaralandreconessance432Mit Johannes habe ich viel erlebt. Er war einer der Nashorntrecker, die jahrelang für meine Gästen die seltenen Wüstennashörner gesucht haben. Noch immer lebt er zusammen mit seiner Familie im Ugab-Rhinocamp.

Weiterlesen...

Erkundungstour im Damaraland13. April 2019

Damaralandreconessance428James und Oscar, meine beiden neusten Angestellten haben noch Wissenslücken in Sachen Damaralandgeografie. Diese Situation nutze ich aus um mit Ruth zusammen eine Erkundungstour ins Brandberggebiet zu unternehmen. Wir starten beim Messumkrater. Eine wunderbare Steinwüste etwa hundert Kilometer nördlich von Swakopmund.

Thanks, Douglas!10. April 2019

Swkopmund Deserttour 406"Die Wüste lebt!" Wer kennt es nicht, dieses abgedroschene Heinz Sielmann-Zitat. Wer die lebende Wüste wirklich kennen lernen möchte, sollte sich in Swakopmund die Zeit nehmen und an einer der Halbtagestouren teilnehmen.

Weiterlesen...

Vogelparadies Walvis Bay09. April 2019

Pelican Point 413

 Rosapelikane sitzen neben der Strasse und halten einen Schwatz

 

Weiterlesen...

Namib Naukluft, Namibias unbekannte Naturperle 07. April 2019

Namib Naukluft 412

Es hat spät in der Regenzeit noch ein paar Tropfen geregnet. Leider erfüllt sich meine Hoffnung auf eine volle Felsbadewanne nicht. Trotzdem geniessen wir die Weite und Ensamkeit dieses Wüstenparks in vollen Zügen.