Spitzkoppebrücke

Sonnenuntergang bei der Spitzkoppe-Brücke in Namibia.

Willkommen

Aschi Widmer, Foto von Karin Ciganek

Reisen, entdecken, begegnen und erzählen. Augen und Herzen öffnen. Träume wecken und manchmal erfüllen. Seit über zwanzig Jahren mein Privileg.

Persönlich

Erfahren Sie von Aschi Widmer, wie alles begann.

 

 

Newsletter

Mit meinem Newsletter informiere ich Sie gerne über News, Reisen und Veranstaltungen.

Suchen

Kontakt

Aschi Widmer
Burgdorfholzstr.31
3006 Bern

 

Tel: +41 31 931 09 50
Mail: aschi@aschiwidmer.ch

 

karte

Karte zeigen

facebook besuchen sie uns sbp.gif

Ort des trockenen Wassers19. April 2019

Etoshaelefant423Bevor Ruth in die Schweiz zurückreist, verbringen wir drei Tage im Etosha-Nationalpark.  Hier ein paar Eindrücke vom Ort des trockenen Wassers, Etosha.

Weiterlesen...

Am Tor zum Ort des trockenen Wassers16. April 2019

Damaralandreconessance437Oscar und James bekochen uns ein letztes Mal. Heute gibts Oryxsteakes mit Butternusskürbis, geschwellten Kartoffeln und Broccoli. Morgen früh fahren sie nach Windhoek, um Mit Mannex zusammen für unsere Wüstenblumensafari zu packen.

Weiterlesen...

Das Wilderercamp15. April 2019

Damaralandreconessance435Einer unserer einsamen Übernachtungsplätze, die wir für unsere Safaris nutzen. Unbeschreiblich schön und wild. Genannt Poachercamp.

Vom Ugab- zum Huabfluss14. April 2019

Damaralandreconessance433Trotz GPS und neuen Karten ist das Gebiet um den Doroskrater auch heute noch eine Herausforderunfg für Fahrer vund Fahrzeuge. Und ein extremer Genuss. Während zwei Tagen treffen wir kein anderes Fahrzeug.

Weiterlesen...

Wiedersehen mit Johannes14. April 2019

Damaralandreconessance432Mit Johannes habe ich viel erlebt. Er war einer der Nashorntrecker, die jahrelang für meine Gästen die seltenen Wüstennashörner gesucht haben. Noch immer lebt er zusammen mit seiner Familie im Ugab-Rhinocamp.

Weiterlesen...

Erkundungstour im Damaraland13. April 2019

Damaralandreconessance428James und Oscar, meine beiden neusten Angestellten haben noch Wissenslücken in Sachen Damaralandgeografie. Diese Situation nutze ich aus um mit Ruth zusammen eine Erkundungstour ins Brandberggebiet zu unternehmen. Wir starten beim Messumkrater. Eine wunderbare Steinwüste etwa hundert Kilometer nördlich von Swakopmund.